wasco_ast_2011191

Im Rosengarten

Die Anwesenheit des Menschen auf der Erde ist aus dem Weltall sichtbar. Denn unsere Felder sind groß und die geometrische Anlage ist gut erkennbar. Wachtumsperioden der Pflanzen lassen sich von weit oben gut erkennen: Frisches Grün, reifes Grün und dunkel-blaues Wasser auf fruchtbarem Boden umgeben eine Siedlung im südlichen Kalifornien. Es handelt es sich um die Kleinstadt Wasco. Dort leben über 25.000 Menschen von den Planzen, die hier kultiviert werden: Rosen. 70 Prozent aller Rosen, die in den USA verkauft werden, stammen von diesen Feldern. Allerdings befindet sich diese Region im Umbruch, denn die Finanzkrise hinterlässt auch im Rosengarten ihre Spuren. Seit dieses Bild im Juni 2011 entstand mussten zwei von fünf Rosenzüchter aufgeben. Daher werden immer mehr Felder für Früchte genutzt: Mandeln, Pistazien und Zitronen.

Bild: Nasa Earth Observatory