Eisheilige hin, Eisheilige her.

Dieses Jahr konnte ich es einfach nicht mehr erwarten, und: Ich habe es getan.

Die Eisheiligentermine ignorierend habe ich eine Zucchini-Pflanze und einen Mandarinkürbis in unsere Hochbeete gepflanzt. Meine grünen Zöglinge auf der Fensterbank zu Hause gedeihen so prächtig und setzen sogar schon Blüten an. Die wollen raus!

Abgesehen davon, dass sich das junge Gemüse in unserer Parzelle auch noch heftig gegen hungrige spanische Wegschnecken behaupten muss, bin ich nun gespannt, ob sie nicht doch erfrieren.

Als Schutz habe ich um jede Pflanze einfach einen Blumentopfkragen gesetzt.

Alten Plastikumtopf nehmen, Boden unten herausschneiden. Zusätzlich außen mit Kupferklebeband bekleben, das mögen die Schnecken nicht. Um die Pflanze setzen und gespannt beobachten.

Wie es Ihnen wohl gerade so geht, da draußen, in meinem Schrebergarten?

2014.04.23 Eisheilige Schneckenschutz Blumentopf

2014.04.23 Eisheilige Hochbeet